Trachtenkapelle Oberaich

Der Grundstein für den damaligen „Musikverein Oberaich“ legten der Schuldirektor Leopold Strauß,
Stefan Zöhrer, Herbert Winkelbauer, Erich Lang, Oswald Brandner, Josef Großschedl und der Gastwirt
Josef Hollerer.

Über die Wintermonate 1946 auf 1947 bildete Josef Großschedl die Herren Anton Holzer, den
jetzigen Altbürgermeister, Ferdinand Holzer, Stefan Hörbiger, Leo Koller und Herbert Obermann zu
Jungmusikern aus.

Die ersten Proben wurden in der Wohnung von Josef Großschedl vorgenommen.
1947 kamen noch die Musiker Markus Zöhrer, Johann Landl senior und junior hinzu.
Am 10. September des gleichen Jahres wurde im Gasthaus Vinzenz Brandl die
Gründungsversammlung abgehalten und das Gründungsfest am 14.September veranstaltet.
Kapellmeister war zu dieser Zeit Josef Großschedl senior und Obmann, Vinzenz Brandl.
Musikinstrumente konnten durch Lebensmitteltausch in der Bevölkerung, insbesondere durch die
Damen Frau Juliane Stelzer, und Frau Agathe Winkelbauer angekauft werden.
Die Freude eine eigene Musikkapelle in Oberaich zu haben war in den Nachkriegsjahren in der
Bevölkerung sehr groß, die es der Kapelle mit großartiger Unterstützung bis zum heutigen Tage
dankt.

Der Musikverein nahm schon ab 1951 an Wertungsspielen und Marschwertungen teil und ist
nach den Aufzeichnungen des Steirischen Blasmusikverbandes über die Anzahl der Teilnahmen an
vorderster Stelle zu finden und erhielten für diese Leistungen bei Marsch und Konzertwertungen den
Steirischen Panther.

1983 wurde der damalige Musikverein Oberaich auf die noch heute so genannte „Trachtenkapelle
Oberaich“ unbenannt.

Neben bis zu 50 Ausrückungen im musikalischen Jahr der Trachtenkapelle, unter Einbindung kleiner
Gruppen, Ensembles und Bläsergruppen wurden auch Konzertreisen im Inland und Ausland sowie
Rundfunkaufnahmen vorgenommen.

Aufgrund der musikalischen Vielseitigkeit die sich im Jazz durch die „TO`s Big Band“ oder der
Volksmusik in Form einer “Bauernmusi“ widerspiegelt, konnten im Laufe der Zeit durch disziplinierte
Probenarbeit und Kameradschaft zwei Tonträger in Form von CD`s und Kassetten aufgenommen
werden. Weisenbläsergruppen vermitteln bei Bergmessen, Advent – und Turmblasen mitunter
feierliche Stimmung.
Auch Wettkämpfe wie das Eisstockschiessen mit befreundeten Kapellen, Teilnahmen bei Schirennen
oder Fußballturnieren runden das sportliche Programm der Trachtenkapelle ab.
Oberster Auftrag der Trachtenkapelle war und ist es nach wie vor für die Bevölkerung und der
Allgemeinheit von Oberaich zu musizieren und die Veranstaltungen mit Musik zu verschönern.

Ein wichtiges Anliegen ist natürlich die Förderung und Heranziehung der musikalischen Jugend und
dieser die Möglichkeit zu geben die Musik als kleinen Teil ihres Lebensinhaltes zu erschließen und
zugängig zu machen.

Zur Zeit hat die Trachtenkapelle Oberaich 65 aktive Musiker/innen die jährlich bis zu 50
Ausrückungen und ca. 70 Proben bestreiten.

Hier geht es zu alten Fotos der Gründungsmitglieder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s